International

Afghanistan: Über 40 Taliban-Terroristen wurden getötet, mehr als 150 Terroristen sind bisher von Gewalt betroffen

Kabul : Westliche Provinz von Afghanistan Ghor Kämpfer der Taliban 150 haben sich der afghanischen Nationalarmee ergeben. Das afghanische Verteidigungsministerium hat dies am Mittwoch bestätigt. Das Ministerium sagte in einer Erklärung: „Um 40 Taliban-Kämpfer warfen ihre Waffen und gaben am Dienstag die Gewalt im Bezirk Shahrak in der Provinz Western Ghor auf.“

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua haben sich 40 Taliban-Kämpfer während einer gemeinsamen Operation von afghanischer Armee, Polizei und Geheimdiensten im Distrikt Shahrak ergeben. Ist. Laut Aussage haben sich in den letzten Wochen fast 350 Taliban-Kämpfer in Shahrak ergeben.

Der Aussage zufolge stellten die ehemaligen Militanten fest, dass „Terroristen der Taliban kämpfen, um den Afghanen Schaden zuzufügen, und beschlossen, den falschen Weg zu gehen und einen Weg der Versöhnung einzuschlagen. Die kapitulierten Militanten gaben auch ihre Waffen an die Armee weiter. Fast 150 Terroristen haben sich im ganzen Land ergeben, seit die Regierungstruppen das Vorgehen gegen Terroristen im Januar verschärft haben. Die Terrororganisation hat hierzu noch keine Stellungnahme abgegeben.

Siehe auch: –

Related Articles

Close