International

Brexit: Großbritannien bricht die Verbindung zur Europäischen Union, 47 Jahre alt

Brexit

Der britische Premierminister Boris Johnson bestätigte den Brexit und erklärte, dass Großbritannien nun offiziell von der Europäischen Union getrennt ist.

Der britische Premierminister Boris Johnson. (Datei Foto)

Großbritannien (Großbritannien) aus der Europäischen Union 47 Die einjährige Allianz ist gebrochen. Die britische Regierung hat am 1. Januar die Trennung von der Europäischen Union angekündigt. Der britische Premierminister Boris Johnson bestätigte den Brexit und erklärte, dass Großbritannien nun offiziell von der Europäischen Union getrennt sei. Er sagte: „Heute Abend haben wir uns von der Europäischen Union getrennt und für Großbritannien ist es ein historischer Moment. Er sagte, dass dies das Potenzial von ganz Großbritannien hervorheben würde. Gleichzeitig sagte Frankreich, dies sei ein „historisches Warnzeichen“ für Großbritannien.

Nach fast 4 Jahren Protest verglich das EU-Parlament Mit der Mehrheit der Stimmen besiegelte der Brexit die Vereinbarung. Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass Großbritannien bis zum Ende von 621 im Wirtschaftssystem der EU verbleibt, sich jedoch nicht in politische Angelegenheiten einmischt. Er wird auch kein Mitglied der EU sein.

Heute Abend verlassen wir die Europäische Union. pic.twitter.com/zZBsrf4BLe

– Boris Johnson (@BorisJohnson) Januar 28, 2020

2020 Was ist das ganze Problem

Europäische Union 28 ist eine Organisation von Ländern. Menschen aus diesen 23 Ländern können untereinander umziehen und in jedem Land arbeiten. Können. Aus diesem Grund können diese Länder untereinander Freihandel betreiben. 1973 Großbritannien ist der EU beigetreten und wird nun das erste Land sein, das aus der EU ausscheidet. Breguit bedeutet die Trennung Großbritanniens von der Europäischen Union. Das heißt, UK-Exit. Die EU hat ihre eigene Währung Euro , die von den Mitgliedsländern verwendet wird.

Lesen Sie auch: Imran Khans Minister appelliert an Narendra Modi, Kejriwal gibt eine angemessene Antwort

1973 Öffentliche Abstimmung in
wurde durch Abstimmung mit der Öffentlichkeit gefragt, ob Großbritannien zu diesem Zeitpunkt in der EU bleiben sollte 28 Prozentsatz der Stimmen, die für den Austritt aus der EU erhalten wurden. 47 Prozent der Befürworter eines Verbleibs in der EU. Briggate-Anhänger sagen, dass Entscheidungen in Bezug auf das Land im Land selbst getroffen werden sollten. Danach gab es eine lange Debatte, und nun hat das EU-Parlament das Breguit-Abkommen endgültig gebilligt.

633539 Live-TV schauen

Related Articles

Close