International

Chile: Erdbeben zum zweiten Mal in einer Woche, diesmal Stärke 6,3

Santiago

Zum zweiten Mal in einer Woche zitterte Chile vor dem Schock eines starken Erdbebens. Das Zittern war am Samstag im Norden Chiles zu spüren und hatte zunächst eine Stärke von 6,3. Es gibt jedoch keine Informationen über den Verlust von Leben und Eigentum durch das Erdbeben. Am Dienstag zuvor war im Land ein Erdbeben der Stärke 6,8 zu spüren, und es gab auch keine Schäden.




30 7 km nach unten

Der US Geological Survey gab an, dass sich das Epizentrum des Erdbebens im Nordwesten des Landes in der Nähe von Owale befand. Dieser Ort liegt 400 Kilometer nördlich der Hauptstadt Santiago. Es wurde berichtet, dass das Erdbeben in einer Tiefe von 7 Kilometern auftrat. Das Nationale Notfallbüro von Chile sagte, dass aufgrund dieses Erdbebens keine Verletzungen oder Sachschäden gemeldet wurden.



Pacifics ‚Ring of Fire‘

)
kommt am ‚Ring of Fire‘ des chilenischen Pazifiks an. Erdbeben treten häufig mehr als sechsmal am Tag auf. Letztes größtes Erdbeben Februar 27 Kam auf. Seine Intensität wurde bei 8,8 auf der Richterskala gemessen. Es war so mächtig, dass es einen Tsunami verursachte. Bei dieser schrecklichen Katastrophe 400 wurden Menschen getötet und Dutzende wurden vermisst.

Navbharat Times News App: Nachrichten über das Land, die Welt Ihrer Stadt, Bildungs- und Geschäftsinformationen, Bewegung der Film- und Sportwelt, virale Nachrichten und religiöse Arbeit … Holen Sie sich die neuesten Hindi-Nachrichten Download NBT App

Web-Titel: Erdbebenbeben in Chile zum zweiten Mal in einer Woche

Hindi News von der Navbharat Times, TIL Network

Related Articles

Close