International

China hart gegen Korona, Kamera in Häusern installiert

In China, einer Hochburg des Coronavirus, wird eine Überwachungskamera installiert. Diese Kameras werden nicht nur außerhalb der Häuser, sondern auch innerhalb installiert. Dies wird auch als Aufsehen in den Häusern gesehen.

Herausgegeben von Shailesh Shukla |

Navbharat Times | Aktualisiert:

फाइल फोटो: न‍िगरानी कैमरा Datei Foto: Monitor Kamera

Peking

Leben in Quarantäne aufgrund einer Corona-Infektion in China Vor den Häusern der Menschen wurden Überwachungskameras installiert, um die Menschen genau zu beobachten. Hierzu wurde von der Verwaltung kein Auftrag erteilt. Medienberichten zufolge wird die Aktivität nicht nur außerhalb des Hauses, sondern auch innerhalb der Häuser durch diese Kameras beobachtet.

Die Leute nennen dies eine Verletzung der Privatsphäre. Überraschenderweise gibt es in China kein Gesetz über die Verwendung von Überwachungskameras, aber es ist in diesem Land üblich, überwacht zu werden. Die Menschen werden vom Gehen auf der Straße bis zum Sitzen im Klassenzimmer überwacht. In Zeiten dieser Koronaepidemie wurde diese Überwachung jedoch weiter verstärkt.

Jetzt werden die Menschen sogar in ihren Häusern überwacht. Laut Statistik in China 82 bis zum Abschluss Crore-Überwachungskameras wurden installiert, was fünfmal mehr ist als in Amerika. Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass die Wirkung des Koronavirus erstmals in der chinesischen Stadt Wuhan beobachtet wurde. Nach Chinas offiziellen Daten wurden 4 82 im Land durch das Corona-Virus getötet und 82 Mehr als tausend Fälle wurden gemeldet. Diese Zahlen Chinas werden jedoch weltweit mit Argwohn betrachtet.

Web-Titel

China immer noch hart auf Coronavirus-Überwachungskamera in Häusern installiert (Nachrichten auf Hindi ) von Navbharat Times, TIL Network)

Related Articles

Close