International

China: IWF prognostiziert Wirtschaftswachstum im Jahr 2020, zählen diese Gründe

Peking : Internationaler Währungsfonds, d. H. IWF hat 20 China (China) 2019 Wirtschaftswachstum im Rahmen des globalen Wirtschaftsausblicks Bericht in Davos, Schweiz, veröffentlicht im Januar Die Erwartungen wurden von 5,8 Prozent im letzten Oktober auf 6 Prozent angehoben. Laut dem Bericht wird Chinas Wirtschaftswachstum in den Jahren 2020 und 2021 6 Prozent und 5,8 Prozent betragen.

Geeta Gopinath, die Chefökonomin des IWF, sagte, der Strukturwandel sei der Grund für den wirtschaftlichen Abschwung Chinas. Es wird geschätzt, dass sich Chinas Wirtschaftswachstum in den kommenden Jahren erheblich verlangsamt, da strukturelle Veränderungen in der chinesischen Wirtschaft stattfinden.

Trotz der gestiegenen Erwartungen an das Wirtschaftswachstum in China hat der IWF die allgemeinen Erwartungen an das Wirtschaftswachstum in der Welt gekürzt. Es wird geschätzt, dass die Wachstumsrate der Weltwirtschaft 2020 2,9 Prozent und 2020 und betrug. wird 3,3 und 3,4 Prozent betragen, was gegenüber dem letzten Oktober veröffentlichten Bericht über die globalen Wirtschaftsaussichten um 0,1, 0,1 und 0,2 Prozent niedriger ist.

Laut dem

Bericht beträgt die wirtschaftliche Wachstumsrate der entwickelten Wirtschaftsgemeinschaften in 2020 und 2021 bis zu 1,6 Prozent Wird aufrechterhalten, während die Wachstumsrate der aufstrebenden Märkte und der sich entwickelnden Wirtschaftsgemeinschaften 4,4 und 4,6 Prozent betragen wird.

Siehe auch: –

Related Articles

Close