International

Der Corona-Virus wurde zum weltweiten Notfall erklärt, 213 Tote in China

Corona-Virus

Auf der ganzen Welt 000, 000 Menschen sind infiziert.

New Delhi: Angesichts der weltweiten Infektion mit dem Corona-Virus hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Globalen Notstand ausgerufen. Damit wird nun gemeinsam daran gearbeitet, dieses Virus auf der ganzen Welt zu bekämpfen und seine Infektion zu verhindern. Impfstoffe werden weltweit hergestellt.

10, 000 Es wurden mehr Menschen infiziert

Die WHO hat offiziell bestätigt, dass aufgrund des bislang aus China stammenden Corona-Virus fast weltweit

Menschen wurden infiziert. Abgesehen davon sind aufgrund dieser Epidemie nur in China 18 Menschen gestorben. Die WHO bereitet so bald wie möglich Impfstoffe gegen dieses schreckliche Virus vor. Bisher wurde jedoch noch kein Impfstoff hergestellt, um dieses Virus in einem Labor zu bekämpfen.

Lesen Sie auch: Coronavirus: Gefährliches Coronavirus stößt nach China nach Indien vor

18 hat sich auf Länder ausgebreitet Infektion


Medienberichten zufolge wurden bisher mit Ausnahme von China Fälle von Koronavirusinfektionen aus fast 10 Ländern auf der ganzen Welt gemeldet. Insgesamt 98 Fälle von Infektionen wurden bei solchen Reisenden festgestellt, die kürzlich von einer Reise nach China zurückgekehrt sind. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebresus sagte, dass es unser Hauptziel ist, die Infektion dieses Virus zu stoppen. Gleichzeitig besteht die größte Herausforderung darin, sie zu beseitigen, bevor sie sich auf die armen Gebiete ausbreitet. Lassen Sie sich sagen, dass die WHO die Infektion dieses Virus anfangs unterschätzt hat. Angesichts der zunehmenden Fälle und der anhaltenden Todesfälle wurde die Infektion dieses Virus endgültig zum weltweiten Notfall erklärt.

633033 Warum die ganze Welt sich Sorgen um das Corona-Virus macht


Ein Experte in dem Infektionsfall sagt, dass es mit dem in China geborenen Corona-Virus zu tun haben muss. China hat der ganzen Welt auch nicht die richtigen Informationen über das SARS-Virus übermittelt. SARS verbreitete sich schnell in ganz China und Zivilisten starben an einer Infektion. Trotzdem hatten die chinesischen Behörden nur sehr wenige Fälle gemeldet, indem sie genaue Informationen vor internationalen Organisationen versteckten. Aufgrund dieses Fehlers konnte die Gefahr nicht genau eingeschätzt werden und 000 Tausende von Menschen wurden in Ländern mit dem SARS-Virus infiziert. Aufgrund versteckter Informationen wurden Impfstoffe nicht zur richtigen Zeit gegen SARS hergestellt.

Related Articles

Close