Der Markt für additive Fertigung – Chancen in wichtigen Anwendungssektoren bis 2029

Globale Marktstudie zur additiven Fertigung: Steigende Nachfrage nach 3D-gedruckter Elektronik signalisiert bemerkenswerte Chance

Ein deutlicher Anstieg der Auslieferungen neuer Flugzeuge, gefolgt von einer zunehmenden Produktion von Automobil- und Industrieausrüstung, wird die Nachfrage nach additiver Fertigung im Prognosezeitraum (2019 – 2029) weiter antreiben. Eine neue Studie von Persistence Market Research (PMR) legt nahe, dass die weltweite Nachfrage nach additiver Fertigung im Projektionszeitraum für ein enormes Umsatzwachstum von fast 21 % CAGR verantwortlich sein würde.

Um Ihren Mitbewerbern einen „Vorsprung“ voraus zu sein, fordern Sie ein Muster an @

https://www.persistencemarketresearch.com/samples/11254

Vor allem durch die steigende Nachfrage nach additiven Fertigungsprodukten in der Medizin-, Automobil- und Unterhaltungselektronikindustrie getrieben, wird der globale Markt für additive Fertigung auch von der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie einen deutlichen Schub erhalten.

additive manufacturing market

Wichtige Erkenntnisse – Markt für additive Fertigung

Die Synergie zwischen dem Internet der Dinge (IoT) und der additiven Fertigung, um Nano-Dimensionen zu erreichen, die auf ihre Anwendung in elektronischen Geräten und den Druck von Solarzellenrollen in Form von Platten abzielen, sind wichtige Chancen für die Einführung der additiven Fertigung in der Elektronikindustrie.

Schlüsselindustrien, die die additive Fertigung an vorderster Front einsetzen, sind die Luft- und Raumfahrt, die Industrieausrüstung, die Medizintechnik und die Automobilindustrie. Aber auch in verschiedenen Branchen wie Bau, Konsumgüter und erneuerbare Energien ergeben sich neue Chancen.

Die Pulverbett-Fusionstechnik wird aufgrund ihrer überlegenen Effizienz in Luft- und Raumfahrt- und Automobilanwendungen gegenüber anderen Gegenstücktechniken stark bevorzugt.
Ostasien wird voraussichtlich ein bedeutender regionaler Markt für die additive Fertigung sein, vor allem in China. Darüber hinaus wird erwartet, dass steigende staatliche Investitionen in Verteidigungsprojekte in Indien die Nachfrage nach additiver Fertigung erhöhen werden.

Die additive Fertigung bietet Produktionsmöglichkeiten vor Ort, was zu einer Reduzierung der Vorlaufzeit und der Lieferkosten führt, einschließlich Transportkosten, Lieferantenkosten, Lagerbeständen und anderen sonstigen Kosten für Endverbraucher. Ein solcher Faktor dürfte die Nachfrage nach der additiven Fertigung im Prognosezeitraum beeinflussen.
Es wird erwartet, dass die Elektronikindustrie die Möglichkeit hat, elektronische Produkte durch additive Fertigung herzustellen, wie Solarzellen, elektronische Leiterplatten, Leiter-, Widerstands-, Dielektrikums- und Halbleitertinten, die zu fortschrittlichen Komponenten verarbeitet werden können, die den Markt der additiven Fertigung weiter vorantreiben.

Für kritische Einblicke in diesen Markt fordern Sie hier einen Experten an @ https://www.persistencemarketresearch.com/ask-an-expert/11254

Die Bandbreite der additiven Fertigung wird in Bezug auf Maßstab und Genauigkeit des Endprodukts zunehmen. Darüber hinaus wird erwartet, dass es schnell wächst und eine kosteneffiziente Lösung für den Produktionsprozess der nächsten Generation ist. Darüber hinaus gibt es eine bemerkenswert wachsende Neigung der Industrien zur additiven Fertigungstechnologie, da sie tendenziell den Auftragsbestand reduziert.

Wettbewerbsstruktur wird fragmentiert bleiben

Der globale Markt für additive Fertigung ist aufgrund der Präsenz einer Vielzahl von internationalen und inländischen Herstellern fragmentiert. Darüber hinaus bieten zahlreiche Hersteller identische Produkte an. Die Bereitstellung von Produktentwicklungen und Aftersales-Services werden die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Marktteilnehmer sein. Namhafte Marktteilnehmer mit Sitz in Schwellenländern werden voraussichtlich ihre Geschäftstätigkeit ausweiten und die Wertschöpfung ihres Produktangebots durch Rationalisierung ihres bestehenden Portfolios steigern. Zu den wichtigsten Teilnehmern, die im PMR-Marktbericht für additive Fertigung behandelt wurden, gehören Materialise NV, Evonik Industries AG und General Electric.

Für eine eingehende Wettbewerbsanalyse kaufen Sie jetzt@

https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/11254

Über uns:
Persistence Market Research bietet Unternehmen eine Komplettlösung zur Verbesserung der Kundenerfahrung. Es sammelt angemessenes Feedback, nachdem es personalisierte Kundeninteraktionen durchlaufen hat, um einen Mehrwert für das Kundenerlebnis zu schaffen, indem es als „fehlendes“ Bindeglied zwischen „Kundenbeziehungen“ und „Geschäftsergebnissen“ fungiert. Darin sind die bestmöglichen Renditen gewährleistet.

Contact Us:
Persistence Research
305 Broadway, 7th Floor,
New York City, NY 10007
United States
US Tel. –
+1 646-568-7751 USA-Canada Toll Free – +1 800-961-0353
Sales – sales@persistencemarketresearch.com
Web- https://www.persistencemarketresearch.com
…………………………… ……………… …………………………………………… ……………
Japan Office:
Persistence Market Research
1-2-1 Kinshi Arca Central Building
14 / F Tokyo, 130- 0013
Japan
Call 1-888-863-3700
…………………………………………… .. …………………………………………… ……… ……
Singapore office:
Persistence Market Research
50 Chin-Swee-Straße,
# 09-04 Thong Chai Building,
Singapore 169874
……………………………………………… …………………………………………… ………… ..

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"