International

Der Zauberschmerz des pakistanischen Luftwaffenchefs beim Luftangriff auf Balakot ließ Indien bei einem Programm kichern …

Von Digital Live News Desk | Aktualisiert am: Feb 28 2020 12: 45 AM

Islamabad: Chefmarschall Mujahid Anwar, der Chef der pakistanischen Luftwaffe, rief am Donnerstag zum Jahrestag eines Luftangriffs auf ein Terroristenlager in Balakot aus Indien. . Er sagte, die pakistanische Luftwaffe sei voll und ganz bereit, mit jeder Bedrohung der Souveränität und der territorialen Integrität des Landes umzugehen.

Flugzeuge der indischen Luftwaffe flogen im Februar letzten Jahres in Balakot 26 Terrorlager von Jaish-e-Mohammed. Luftangriffe wurden gemacht. In Pulwama 14 gegen die Ermordung von CRPF 40 Soldaten bei einem Terroranschlag im Februar Diese Aktion wurde von der Luftwaffe ergriffen. Pakistan 27 ging im Februar dagegen vor und versuchte, auf indische Militäreinrichtungen abzuzielen.

Die Express Tribune berichtete, dass Air Chief Marschall Mujahid Anwar aus Pakistan sich verpflichtet hat, auf diejenigen zu reagieren, die Pakistan bei einer Veranstaltung im Hauptquartier der Luftwaffe angegriffen haben. Die Veranstaltung wurde am ersten Jahrestag der 'Operation Swift Retort' organisiert.

Er sagte: 'Wir sind eine vereinte Kraft, die strenge Maßnahmen ergreift und ihre Mission konzentriert hält. Vor dem indischen Angriff hatte unsere Führung klargestellt, dass jede Aktion eine angemessene Antwort erhalten sollte.

Related Articles

Close