International

Die Drachenbewegung täuschte Bhutans Grenzen vor

Bearbeitet von Shailesh Shukla |

NavbharatTimes.com | Aktualisiert:

भूटान ने नहीं रोका भारत का पानी, दूर हुई गलतफहमी

Bhutan hat Indiens Wasser nicht aufgehalten, Missverständnisse beseitigt

Highlights

  • China hat zum ersten Mal offiziell bestätigt, dass es sich in Bhutan befindet Mit dem Grenzstreit im östlichen Sektor
  • ist diese Akzeptanz Chinas für Indien äußerst hoch Wichtig, weil es an Arunachal Pradesh grenzt
  • China hat das gesagt Er hat einen langjährigen Grenzstreit mit Bhutan in den östlichen, zentralen und westlichen Gebieten

Peking

China offiziell Zum ersten Mal akzeptiert, dass er einen Grenzstreit mit Bhutan in der östlichen Region hat. Diese Akzeptanz Chinas ist für Indien sehr wichtig. Tatsächlich grenzt Bhutan an das östliche Arunachal Pradesh, und in diesem Gebiet behauptet China nun einen Grenzstreit. China hat gesagt, dass es nie einen Grenzstreit mit Bhutan beigelegt hat.

des Hindustan Times-Berichts Dementsprechend hat China einen langjährigen Grenzstreit mit Bhutan in den östlichen, zentralen und westlichen Regionen geführt. China wies auf Indien hin und sagte, dass kein Dritter im Grenzstreit zwischen China und Bhutan einen Finger rühren sollte. China und Bhutan reichten von Jahr 299 bis

dazwischen 24 ein rundes Gespräch führen. Während dieser Zeit wurde in den Gesprächen nur der Streit um die Gebiete West und Zentral erörtert.

China beansprucht jetzt neues Land in Bhutan

Spricht nie über Grenzstreitigkeiten in der östlichen Region

Nach bhutanischen Quellen Es gab nie eine Diskussion über Grenzstreitigkeiten zwischen China und Bhutan in der östlichen Region. Beide Seiten betrachteten den Grenzstreit im zentralen und westlichen Bereich. Hier wurde ein Paket zur Beilegung des Grenzstreits vereinbart. Wenn China der Ansicht wäre, dass seine Position im östlichen Teil legal sei, hätte es dieses Problem früher ansprechen sollen.

NBT

Karte von Indien und Bhutan


Dort einer von Bhutan Der Experte sagt, dass dies eine völlig neue Behauptung aus China ist. Die von beiden Parteien unterzeichneten Dokumente sprachen nur über den Streit im westlichen und zentralen Teil. Indien hat auf diese neue chinesische Behauptung noch nicht reagiert. Das chinesische Außenministerium lieferte keine detaillierten Informationen über den tatsächlichen Streit mit Bhutan in der östlichen Region.

Beschrieb das Land des Naturschutzgebiets als „umstritten“

Vor dem chinesischen Drachen Bhutan hatte seinen Anspruch auf ein neues Land geltend gemacht. China auf der 10. Sitzung des Global Environment Facility Council 07 von Bhutan Beschrieb das Land des Sakateng Wildlife Sanctuary als „umstritten“. Auch versucht, die Finanzierung dieses Projekts „abzulehnen“. Bhutan lehnte Chinas Schritt entschieden ab und beschrieb das Land als integralen Bestandteil.

Entgegen Chinas Behauptung ist die Realität, dass es in den vergangenen Jahren nie einen Streit um das Schutzgebiet gegeben hat. Es gibt jedoch keine Grenze zwischen Bhutan und China. Bhutan lehnte diesen schändlichen Schritt Chinas entschieden ab. Bhutan lehnte diese Behauptung Chinas ab und sagte: „Das Sakateng Wildlife Sanctuary ist ein integraler und souveräner Bestandteil von Bhutan.“

चीन ने अब भूटान की पूर्वी सीमा को बताया व‍िवाद‍ित

China gibt jetzt die Ostgrenze von Bhutan an Verbunden

Related Articles

Close