International

Die meisten Bekehrungen von Minderheiten finden in dieser Provinz Pakistans statt

Pakistan

In Pakistan hat der parlamentarische Ausschuss, der zum Schutz der Minderheiten vor Zwangskonvertierung gebildet wurde, erklärt, dass die meisten dieser Fälle in der Provinz Sindh aufgetreten sind.

Die meisten Bekehrungsfälle stammen aus der Provinz Sindh

Islamabad: Der parlamentarische Ausschuss, der zum Schutz der Minderheiten vor Zwangskonvertierungen in Pakistan gebildet wurde, gab an, dass die meisten dieser Fälle in der Provinz Sindh aufgetreten sind. Der parlamentarische Ausschuss stellte fest, dass einige religiöse Gruppen auch minderjährige Mädchen durch kriminelle Taktiken bekehren. Laut Dawn News-Bericht trat das Komitee am Freitag im Parlamentsgebäude in Islamabad zusammen und beschloss, seine Vorschläge zu diesem Thema in sechs Monaten fertigzustellen. Der Vorsitzende des Ausschusses, Senator Anwarul Haque Kakar, sagte, dass die Angelegenheit sensibel, ernst und komplex sei und dass der Ausschuss alle Aspekte untersuchen werde, um ausreichende Kenntnisse in der Angelegenheit zu erlangen.

Er sagte: „Menschen sterben mehr im Namen der Religion als alles andere auf der Welt. Wir müssen wachsam sein und sicherstellen, dass die Rechte religiöser Minderheiten gegenüber dem Staat gewahrt bleiben Seien Sie vom Parlament selbst geschützt. “ Senator Kakar sagte: „Der komplizierteste Teil dieser Situation ist, dass Zwangskonvertierungen auch von religiösen Gruppen, einschließlich Jamaat-e-Islami und Jamiat Ulema-e-Islam, als legitime Konvertiten angesehen werden. Mian Mittu aus Sindh Leute wie diese und sogar die Tablighi Jamaat sind daran beteiligt. „

Siehe auch –

Außerdem gaben der Minister für religiöse Angelegenheiten, Pir Noorul Haq Qadri, und der Ausschuss der Mitglieder beider Kammern des Parlaments zu, dass viele Bekehrungsfälle falsch oder falsch waren. Der Minister sagte: „Aber das ist ein Problem, und wir sind dafür verantwortlich, es zu kontrollieren.“ Während dieser Zeit beschloss das Komitee, alle Provinzen zu besuchen und Treffen mit den Provinzen, Bezirksregierungen, der Zivilverwaltung und den Polizeibeamten abzuhalten, um auch ein System zur Aufdeckung und Erzwingung der Wachsamkeit bei Zwangskonvertierungen vorzubereiten. Kann gehen.

Senator Kakar sagte: „Wir werden diesbezüglich ein ausführliches Treffen mit allen politischen Parteien in Sindh abhalten und auch öffentliche Anhörungen in sensiblen Bereichen veranstalten.“

Related Articles

Close