Die Vereinigten Arabischen Emirate setzen vorübergehend das Visum bei der Ankunft für Passagiere aus Indien aus

Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Abu Dhabi, die die zweite Fluggesellschaft der VAE ist, teilte in einem Tweet mit, dass sie daran arbeite, ihre Website mit den neuesten Informationen zu aktualisieren.

Laut Etihad Airways haben die Behörden in den Vereinigten Arabischen Emiraten die Visa-on-Arrival-Einrichtung für Passagiere, die aus Indien ankommen oder in den letzten 14 Tagen in Indien waren, vorübergehend ausgesetzt.

Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Abu Dhabi, die die zweite Fluggesellschaft der VAE ist, teilte in einem Tweet mit, dass sie daran arbeite, ihre Website mit den neuesten Informationen zu aktualisieren.

„Die Behörden der VAE haben beschlossen, die Visa-on-Arrival-Einrichtung für Passagiere, die aus Indien ankommen oder sich in den letzten 14 Tagen in Indien aufgehalten haben, vorübergehend auszusetzen“, sagte Etihad auf Twitter.

Der Tweet war eine Antwort auf eine Anfrage eines Passagiers, ob ein indischer Staatsbürger mit einem US-Visum nach Abu Dhabi fliegen und ein Visum bei der Ankunft erhalten und ohne Quarantäne nach Dubai reisen kann.

Die Fluggesellschaft riet den Passagieren außerdem, „bitte https://bit.ly/TravelGuideEN für die neuesten Vorschriften im Auge zu behalten“.

Die neueste Reiseaktualisierung gilt für Passagiere mit einem Visum oder einer Aufenthaltserlaubnis, die von den USA, dem Vereinigten Königreich oder einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ausgestellt wurde.

Die Reisebestimmungen von und in die VAE haben sich in den letzten Wochen angesichts der sich entwickelnden COVID-19-Situation häufig geändert.

Am 22. April gab die in Dubai ansässige Emirates Airline bekannt, dass ihre Flüge von Indien in die VAE für 10 Tage ausgesetzt werden.

Am 5. August hoben die Vereinigten Arabischen Emirate ein Verbot für Transitpassagiere aus Indien auf.

Am 10. August gab die Fluggesellschaft der VAE, Emirates, bekannt, dass Einwohner der VAE, die aus Indien und fünf anderen Nationen einreisen, bei der Einreise keine COVID-19-Impfbescheinigung mehr vorlegen müssen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"