“Einer von denen, die aus einem Flugzeug der US Air Force gefallen sind, war Mitglied der afghanischen Fußballnationalmannschaft”

Davood Moradian, der am Sonntag aus Kabul geflohen war, als die Taliban die Kontrolle über das Land übernahmen, sprach praktisch beim Briefing des UN-Sicherheitsrats

Einer derjenigen, die auf tragische Weise aus einem Flugzeug der US-Luftwaffe gefallen sind, das von Kabul abflog, als die Taliban das vom Krieg zerrüttete Land übernahmen, war Berichten zufolge ein Mitglied der afghanischen Fußballnationalmannschaft, sagte der Generaldirektor des Afghan Institute for Strategic Studies Davood Moradian der UN Sicherheitsrat am Donnerstag.

Herr Moradian, der am Sonntag aus Kabul geflohen war, als die Taliban die Kontrolle über das Land übernahmen, sprach virtuell auf dem Briefing des UN-Sicherheitsrats zum Thema „Bedrohungen für den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit durch Terroranschläge“, das von Außenminister S derzeitige Ratspräsidentschaft.

„Ich war am Flughafen von Kabul, als verzweifelte Passagiere abfliegende US-Flugzeuge festhielten und auch mein eigenes Flugzeug, das den Flughafen Kabul verlassen sollte“, sagte er.

„Es war pure menschliche Verzweiflung, Hilflosigkeit und Angst. Einer der Passagiere, die aus einem fliegenden USA-Flugzeug zu Boden fielen, war Berichten zufolge ein Mitglied der afghanischen Fußballnationalmannschaft.

„Diese Passagiere waren mit ihrer Verzweiflung und Angst nicht allein. Sie repräsentieren Millionen Afghaninnen und Afghanen mit unterschiedlichem Hintergrund, von Frauenrechtlerinnen bis hin zu Bauern. Die Welt muss eingreifen, um eine apokalyptische humanitäre Tragödie abzuwenden und abzumildern“, sagte Moradian.

Er sagte, er benutze das Wort Katastrophe, um die Situation in Afghanistan zu beschreiben, weil “ich vor 48 Stunden in Kabul in einer sehr katastrophalen Situation war.

„Die Krise in Afghanistan in den letzten vier Jahrzehnten hat gezeigt, dass eine militärische Lösung nur eine kurze Pause in der nächsten Phase des Krieges ist. Die Taliban und ihre regionalen Partner, insbesondere die Islamische Republik Pakistan, sollten über ihr Hauptziel nachdenken, die katastrophale Situation in Afghanistan entweder zu mildern oder zu beschleunigen“, fügte er hinzu.

Mindestens sieben Menschen, darunter drei afghanische Staatsangehörige, die sich an einem Flugzeug der US-Luftwaffe festhielten, um der Herrschaft der Taliban zu entkommen, starben am Montag bei einem Nahkampf auf dem Flughafen von Kabul, als Hunderte von Menschen verzweifelt an Bord eilten, um aus Afghanistan herauszukommen , nach dem Sturz der Regierung von Präsident Ashraf Ghani.

Die Taliban-Aufständischen fegten am Sonntag Kabul ein, nachdem die von den USA unterstützte afghanische Regierung zusammengebrochen war und Präsident Ghani aus dem Land geflohen war.

Laut Videoclips einer lokalen Nachrichtenagentur stürzten drei afghanische Staatsangehörige vom Himmel, als sie bei ihrem Versuch, der Taliban-Herrschaft in Afghanistan zu fliehen, scheiterten, indem sie sich an ein Flugzeug der US-Luftwaffe klammerten.

Laut TOLOnews wurden auf dem internationalen Flughafen von Kabul einige Menschen durch Schüsse getötet und verletzt, als Hunderte von Menschen den Flughafen drängten, um an Bord zu gehen.

Der Flughafen Kabul war am Sonntagabend mit über 2.000 Menschen, die hofften, kommerzielle Flüge aus dem Land zu besteigen, überfüllt, hieß es.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"