International

Früher haßte er Indien, wollte die Welt verwüsten, indem er sich mit Lashkar verband, aber erst dann …

Amerika

„Lashkar-e-Taiba ist eine proklamierte internationale terroristische Organisation mit Sitz in Pakistan 2008 in Mumbai im Jahr

. / ist für die Durchführung vieler größerer Terroranschläge verantwortlich. “

New York: Ein Amerikaner hat vor einem Bundesrichter zugegeben, dass er sich der Terrororganisation Lashkar-e-Taiba anschließen wollte, um gegen Indien zu kämpfen. Offizielle sagten, dass er gestand, dass er der Unterstützung der pakistanischen Terrororganisation schuldig war. Der stellvertretende Generalstaatsanwalt für nationale Sicherheit, John C. Demers, sagte, dass Jesus Wilfader Encarnacion, der am Mittwoch vor Richter Ronnie Abrams in einem Bundesgericht in Manhattan vorgestellt wurde, sich selbst als „JihadistSoulzer“ bezeichnete.

Der New Yorker Bundesanwalt Geoffrey Burman sagte: „Jesus Encarnacianer haben dies selbst anerkannt und foltern weltweit unschuldige Zivilisten brutal, um sich der Terrororganisation Lashkar-e-Taiba anzuschließen und mit ihr zu trainieren.“ Er hatte geplant, ins Ausland zu reisen, um für das Töten und Schießen von Dschihadisten im Auftrag von Terroristen, das Bombardieren und das Schlitzen der Kehlen von Menschen berüchtigt zu werden. „

Siehe auch: –

Burman und Demers stellten fest, dass „Lashkar-e-Taiba eine erklärte internationale Terrororganisation mit Sitz in Pakistan ist, die im selben Jahr in Mumbai ansässig war . 11 / In den Protokollen des Gesprächs zwischen Michael Kyle Sewell, einem Personalvermittler aus Laskar, und einem Bundesagenten, der in den Gerichtsdokumenten rekrutiert wurde, sagte der Angeklagte: „Ihr seid gegen Indien … ihr seid Muslime.“ Herr Land im Kampf gegen Indien über und ich hasse Hindus Hunkkvh Hölle sein kann. Ich werde dir helfen. „

Um sich Pakistan anzuschließen und über Europa nach Lashkar 26 zu reisen, wurde die einjährige Encarnacion im Februar letzten Jahres zum JFK-Flughafen in New York geschickt. Das FBI wurde an der Basis festgenommen. Eine Entscheidung über seine Strafe wird im April getroffen. Er kann für das Verbrechen bestraft werden, einer ausländischen Terrororganisation die notwendige Unterstützung zu gewähren.

Related Articles

Close