International

Italien: Corona nahm eine Generation, einen tief liegenden Sarg

Veröffentlicht von Shailesh Shukla |

IANS | Aktualisiert:

इटली में लाशों के ल‍िए नहीं म‍िल रहे ताबूत Leichen in Italien Särge nicht gefunden für

Highlights

  • Coronavirus nach China In Italien, das zu einer neuen Hochburg der
  • derjenigen geworden ist, die an dem Corona-Virus gestorben sind, sind die Dinge unkontrollierbar geworden Der Kampf um die letzten Riten der Menschen
  • ) Die Situation ist so beängstigend, dass die Einheimischen sagen, dass es dich zum Weinen bringen wird

Rom

Coronavirus neue Hochburg nach China In Italien sind die Dinge unkontrollierbar geworden. Hier in der Provinz Bergamo ist die Situation so schrecklich, dass Menschen, die mit Coronavirus konfrontiert sind, auch Schwierigkeiten haben, die letzten Riten durchzuführen. In nur zwei Wochen hat eine ganze Generation ihr Leben verloren. Die Situation ist so katastrophal, dass die Einheimischen sagen, dass es die Menschen zum Weinen bringen wird.

Laut dem Bericht des Guardian, In der Provinz Bergamo gibt es viele Probleme bei der Bestattung von Leichen. Die Kirchen hier haben Sargreihen, in denen die Leichen der an einer Infektion Verstorbenen begraben werden sollen. Aus diesem Grund müssen die Menschen die Leichen mehrere Tage in ihren Häusern aufbewahren. Der Grund dafür ist, dass die Funktionsweise der Unternehmen, die für die letzten Riten in dieser italienischen Provinz verantwortlich sind und von der Coronavirus-Epidemie betroffen sind, zusammengebrochen ist.

Mehr als dreitausend Menschen kamen ums Leben

Verursacht in Italien bis Donnerstag Viren Mehr als dreitausend Menschen haben ihr Leben verloren. Aufgrund des Todes vieler Menschen in sehr kurzer Zeit werden die Leichen ohne Riten oder Zeremonien begraben. In dieser Provinz fällt in die Region Lombardei Lakh leben hier und mehr als zweitausend Infizierte haben nur in dieser Gegend ihr Leben verloren.

Darüber hinaus sind mehr als 4 Personen in diesem Bereich Corona-positiv. Die Situation hier ist so unkontrollierbar geworden, dass auch die Hilfe der Armee gesucht wird, um die Leichen zu begraben. Särge 15 von verschiedenen Orten auf dem Armeefriedhof hier am Mittwochabend Musste arbeiten, um sich zu bewegen. Der CFB, der die Bestattungsverantwortung in der Region trägt, hat seit dem 1. März fast 120 Menschen begraben.

Eine ganze Generation hat ihr Leben verloren

sagte CFB-Präsident Antonio Ricciardi , 'Wir verbrennen 48 normalerweise Menschen in einem normalen Monat. Lass es uns geschehen. Aber jetzt in nur zwei Wochen hat eine ganze Generation ihr Leben verloren. Wir haben so etwas noch nie gesehen. Es ist ein wirklich weinloses Gefühl. '' 48 Es gibt Unternehmen, bei denen jedes Unternehmen innerhalb einer Stunde Dutzende Anrufe erhält. Alarmiert durch den zunehmenden Ausbruch von Corona gibt es auch einen Mangel an Särgen für Bestattungen in der Region. Abgesehen davon besteht die Gefahr einer Infektion vor den Besatzungen.

कोरोना: इटली में लाशों का ढेर, बुलानी पड़ी सेना

Corona: ein Leichenhaufen in Italien, genannt Armee Italien scheint China auch in Bezug auf die Infektion mit dem Koronavirus zu überholen. Voraussetzung ist, dass die Leiche mit Hilfe der Armee für die Beerdigung gedeckt wird. Es ist verständlich zu sehen, wie sehr Indien vorsichtig sein muss.


Related Articles

Close