Laut der Pazifikflotte stürzt ein Hubschrauber der US-Marine vor der Küste von San Diego ab

Ein Militärhubschrauber startete von der USS Abraham Lincoln und stürzte später ins Meer, was zu Such- und Rettungsaktionen vor der Küste von San Diego führte, teilte die Pazifikflotte der US Navy am 31. August mit.

“Ein MH-60S-Hubschrauber, der an Bord der USS Abraham Lincoln (CVN 72) eingeschifft wurde, stürzte am 31. August um 16:30 Uhr PST während eines Routineflugbetriebs ungefähr 60 Seemeilen vor der Küste von San Diego ins Meer”, sagte die Pazifikflotte in eine Nachricht auf Twitter.

„Die Such- und Rettungsaktionen laufen mit mehreren Luft- und Oberflächenanlagen der Küstenwache und der Marine“, heißt es in der Mitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"