Marktanalyse für Küpenfarbstoffe; Nach Hauptakteuren, Anwendungen, Wachstumstrends, Anteil und Segment

Küpenfarbstoffe sind eine große Klasse wasserunlöslicher Farbstoffe wie Indigo und die Anthrachinon-Derivate, die auf Cellulosefasern verwendet werden. Küpenfarbstoffe sind natürliche Färbefarbstoffe und in Wasser unlöslich, haben eine hohe Farbechtheit und eine schlechte Reibechtheit. Amarnthrene, Calconoid, Benzanthrene, Navidon, Carbenthrene, Indanthrene, Solanthrene und Supranthrene sind einige der Markennamen von Küpenfarbstoffen.

Der ursprüngliche Küpenfarbstoff ist Indigo, einst aus Pflanzen gewonnen, jetzt aber synthetisch hergestellt. Bottiche Farbstoffe wurden so genannt wegen der Bottiche, die bei der Reduktion von Indigopflanzen durch Fermentation verwendet wurden. Das Färben im Bottich ist ein Verfahren, das sich auf das Färben bezieht, das in einem Eimer oder Bottich stattfindet.

Anforderung eines Berichtsbeispiels@ https://www.persistencemarketresearch.com/samples/20665

Nahezu jeder Farbstoff, einschließlich Direktfarbstoffe und Säurefarbstoffe, kann in einem Küpenfarbstoff verwendet werden. Wolle, Baumwolle und andere Fasern können alle mit Küpenfarbstoffen gefärbt werden. Küpenfarbstoffe neigen dazu, eine schlechte Reibechtheit aufzuweisen, dies kann jedoch durch spezielle Behandlungen des Stoffes abgeschwächt werden.

Küpenfarbstoffe können je nach Herkunft und chemischer Natur wie folgt in mehrere Gruppen eingeteilt werden: Carbazol-Derivate, von denen Hydron Blue der Hauptvertreter ist; Indigo, sowohl natürlich als auch synthetisch; Indigo-Derivate, wie die Bromindigos; in der Regel nicht direkt von Indigo selbst abgeleitet, sondern synthetisch aufgebaut und Anthrachinon-Derivate.

Küpenfarbstoffe werden zum Färben von speziellen Baumwollfasern und Zellulosefasern verwendet. Sie verfügen über ausgezeichnete Allround-Echtheiten, die Wasch-, Licht-, Schweiß-, Chlor- und Reibechtheiten umfassen. Sie können auch zum Färben von Polyamid- und Polyestermischungen mit Cellulosefasern verwendet werden. Bei Färbeprozessen mit Küpenfarbstoffen kommen verschiedenste Techniken zum Einsatz. Dennoch umfassen alle Prozesse drei Schritte: Vergießen, Oxidation und Nachbehandlung.
Für eine vollständige Liste der Marktteilnehmer fordern Sie hier eine

Tabelle mit den Inhalten an @ https://www.persistencemarketresearch.com/toc/20665

Der Markt für Küpenfarbstoffe hängt vom Schicksal seines wichtigsten Endverbrauchers ab, den Textilien, die den Großteil der Gesamtnachfrage ausmachen. Darüber hinaus würde die Nachfrage aus der Vorliebe der Verbraucher für umweltfreundliche Küpenfarbstoffe resultieren, die strenge und immer strengere Qualitäts- und Leistungsstandards erfüllen. Allerdings könnten die Volatilität der Rohstoffpreise, globale Überkapazitäten, sinkende Gewinnmargen und hohe Produktionskosten das Wachstum dieses Marktes hemmen.

Der asiatisch-pazifische Raum mit seinen florierenden Volkswirtschaften und schnell wachsenden Produktionsstandorten wird voraussichtlich in den kommenden Jahren der am schnellsten wachsende Markt für Küpenfarbstoffe sein. Aufgrund strenger Umweltauflagen hat es eine Migration von Fertigungsstätten aus den USA und Europa in die aufstrebenden Märkte des asiatisch-pazifischen Raums gegeben.

China würde aufgrund des enormen Farbstoffverbrauchs der lokalen Textilindustrie weiterhin der größte Einzelmarkt bleiben. Im Laufe der Jahre hat sich China zum weltweit führenden Hersteller, Händler und Verbraucher von Farbstoffen entwickelt. Indien wird voraussichtlich der zweitgrößte Markt für Küpenfarbstoffe sein, und die Branche hat aufgrund staatlicher Zugeständnisse an kleine und mittlere Unternehmen ein erhebliches Wachstum erlebt.

Darüber hinaus hat die Branche aufgrund der Schließung von Produktionsstätten in den USA und in Europa aufgrund der strikten Durchsetzung der Umweltvorschriften durch die Regierung Exportmöglichkeiten erlebt.

Einige der Hauptakteure auf diesem Markt sind Sinocolor Chemical (China), Kiri Industries Ltd (Indien), BASF (Deutschland), CPS Color AG (Schweiz), E.I. Du Pont De Nemours and Co. (USA), Flint Group (Luxemburg), Huntsman Corporation (USA), LANXESS AG (Deutschland), Rockwood Holdings Inc. (USA), Sudarshan Chemicals (Indien), Clariant International Ltd (Schweiz), Jagson Colorchem Limited (Türkei), Royce Associates (USA), ECKART GmbH (Deutschland) und Atul Ltd (Indien) unter anderem.

Buchen Sie jetzt für exklusiven Analysten-Support im Voraus @ https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/20665

Über uns:

Persistenz-Marktforschung ist ihrer Zeit immer weit voraus. Mit anderen Worten, es legt Marktlösungen vor, indem es in die Fußstapfen der Unternehmen/Kunden tritt, bevor diese selbst einen Vorgeschmack auf den Markt haben. Der proaktive Ansatz der Experten von Persistence Market Research hilft Unternehmen/Kunden, bereits im Vorfeld technisch-kommerzielle Erkenntnisse in die Finger zu bekommen, um ihrerseits das weitere Vorgehen zu vereinfachen.

Kontaktiere uns:

Persistenz-Marktforschung

305 Broadway, 7. Etage
New York City, NY 10007
Vereinigte Staaten

Tel.-Nr. +1-646-568-7751

E-Mail-ID-sales@persistencemarketresearch.com

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"