International

Pak Außenminister täuschte Mund in OIC

Der pakistanische Außenminister Shah Mahmood Qureshi hat gesagt, wenn sich jemand gegen Indien wagt, wird eine angemessene Antwort gegeben. Diese Reaktion von Pak ist nach dem Kummer bei OIC am Vortag gekommen.

Herausgegeben von Shatakshi Asthana |

PTI | Aktualisiert:

शाह महमूद कुरैशी Shah Mehmood Qureshi

Islamabad

Auch bei einer glücklichen Gelegenheit wie Eid, Pakistan Außenminister Shah Mehmood Qureshi hat es nicht unterlassen, Hass gegen Indien auszudrücken. Qureshi sagte am Sonntag, dass Pakistan eine „angemessene Antwort“ auf jede „Kühnheit“ Indiens gegen ihn geben würde. Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass Pakistan einen Aufschwung erfahren hat, seit die indische Seite Anspruch auf das von Pakistan besetzte Kaschmir erhoben hat. Sogar auf dem Treffen der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) beschuldigte er Indien sogar der Islamophobie und forderte Maßnahmen.

'Verstehe Schwäche nicht'

Quraysh in Multan nach Eid-Gebeten Im Gespräch mit den Medien hieß es, Pakistan wolle Frieden und seine Politik, sich zurückzuhalten, sollte nicht als Schwäche angesehen werden. Er fuhr fort: „Wenn Indien jemanden gegen Pakistan wagt, wird es eine richtige Antwort erhalten.“ Qureshi sagte, er habe die Generalsekretäre der Vereinten Nationen und der Organisation für Islamische Zusammenarbeit auf Menschenrechtsverletzungen in Kaschmir aufmerksam gemacht.

Pakistans bösartiger Schritt gegen Indien in der OIC, Malediven vereitelt 75658915

Von Kaschmir zur Islamophobie: Gruppen islamischer Länder Ich bin ein Freund Indiens auf den Malediven, wann und wann Sie mit

zusammen waren. Vorwurf der Islamophibie

Er sagte auch, dass die Präsidenten der beiden Es wurde gesagt, dass Indien eine gefälschte Kampagne gegen Pakistan starten kann, damit sein innerer Zustand die Aufmerksamkeit der Welt ablenkt. Erklären Sie, dass Pakistan Indien beim virtuellen Treffen der OIC der Islamophobie beschuldigt und versucht hat, Indien in der Frage der Minderheiten zu umgeben. Die Malediven antworteten ihm jedoch unverblümt, dass er keine Aktion gegen Indien unterstützen würde.

'Kaschmir umstrittenes Gebiet'

Der Generalchef der pakistanischen Armee, Qamar Javed Bajwa Am Sonntag hieß es, Kaschmir sei ein „umstrittenes Gebiet“, und jeder Versuch, seine Position in Frage zu stellen, werde mit voller militärischer Macht beantwortet. General Bajwa machte diese Bemerkung während eines Besuchs im Poona-Sektor der Kontrolllinie, wo er mit Eid-Soldaten verbrachte. Bajwa sagte, dass der Verlust der strategischen Stabilität in Südasien schwerwiegende Folgen haben könnte. Bajwa sagte, dass jeder Versuch, die umstrittene Situation in Frage zu stellen, mit voller nationaler Entschlossenheit und militärischer Fähigkeit beantwortet würde.

Web-Titel

pakistanischer Außenminister shah mahmood qureshi sagt, Indien werde eine angemessene Antwort erhalten, wenn es ein Missgeschick dagegen begeht

(Nachrichten in Hindi ) von Navbharat Times, TIL Network)

Wie die Facebook-Seite von NBT, um jedes aktuelle Update zu pakistanischen Nachrichten zu erhalten

Erhalten Sie die neuesten Schlagzeilen von Pakistan News, politische Nachrichten von Pakistan, Sportnachrichten, alle aktuellen Nachrichten und Live-Updates. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden, um die neuesten Nachrichten in Hindi zu erhalten.

Related Articles

Close