Pfizer COVID-19 Jab nimmt schneller ab als AstraZeneca: Studie

Die Wirksamkeit des Pfizer-BioNTech-Impfstoffs gegen COVID-19 nimmt laut einer am 19. August veröffentlichten neuen Studie schneller ab als die der AstraZeneca-Impfung.

„Zwei Dosen Pfizer-BioNTech haben eine größere anfängliche Wirksamkeit gegen neue COVID-19-Infektionen, aber diese nimmt im Vergleich zu zwei Dosen Oxford-AstraZeneca schneller ab“, sagten Forscher der Universität Oxford.

Die Studie, die keiner Peer-Review unterzogen wurde, basiert auf den Ergebnissen einer Umfrage des britischen Amtes für nationale Statistik, die von Dezember letzten Jahres bis zu diesem Monat PCR-Tests an zufällig ausgewählten Haushalten durchführte.

Es stellte sich heraus, dass sich “die Dynamik der Immunität nach zweiten Dosen signifikant” zwischen Pfizer und AstraZeneca unterschied, so das Nuffield Department of Medicine der Universität.

Pfizer hatte eine “größere anfängliche Wirksamkeit”, sah jedoch “schnellere Rückgänge des Schutzes gegen hohe Viruslast und symptomatische Infektionen”, wenn man einen Zeitraum von mehreren Monaten nach der vollständigen Impfung betrachtete, obwohl die Raten für beide Impfungen niedrig blieben.

„Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Wirksamkeit dieser beiden Impfstoffe nach vier bis fünf Monaten ähnlich sein würde“, fügten die Wissenschaftler hinzu und betonten, dass die Langzeitwirkungen untersucht werden müssen.

Die Ergebnisse der Studie kommen, als Israel Auffrischungsspritzen verabreicht, nachdem 58 % der Bevölkerung zwei Spritzen der Pfizer-Impfung verabreicht wurden.

Die Vereinigten Staaten werden auch Auffrischimpfstoffe anbieten, um die Antikörperspiegel zu erhöhen, nachdem Bedenken hinsichtlich der nachlassenden Wirksamkeit der Pfizer- und Moderna-Impfstoffe bestanden haben.

Die Oxford-Forschung ergab auch, dass der Schutz bei denjenigen höher war, die bereits mit dem Virus infiziert waren.

Die Studie untersuchte zwei Gruppen von mehr als 300.000 Menschen über 18 Jahren, erstens während der von der Alpha-Variante dominierten Phase, die in Kent im Südosten Englands auftauchte, und zweitens ab Mai 2021, als die Delta-Variante dominant war.

Es bestätigte, dass Impfstoffe gegen Delta, das erstmals in Indien gesehen wurde, weniger wirksam sind.

Der AstraZeneca-Impfstoff ist der am weitesten verbreitete in Großbritannien, während den unter 40-Jährigen aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Blutgerinnung Pfizer oder Moderna angeboten werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"