Politische Stabilität muss schnell durch Einheit erreicht werden, sagt der neue Premierminister von Malaysia in seiner ersten Ansprache

Ismail Sabri Yaakob sagte, er werde die Opposition einladen, Teil des National Recovery Council und des Komitees zur Bekämpfung von COVID-19 zu werden.

Malaysias neuer Premierminister Ismail Sabri Yaakob schlug in seiner ersten nationalen Ansprache am Sonntag einen versöhnlichen Ton an und sagte, er werde die Opposition umarmen, um die außer Kontrolle geratene Pandemie zu bekämpfen und eine einbrechende Wirtschaft wiederzubeleben.

Einen Tag nach seiner Vereidigung sagte Ismail, dass die politischen Kämpfe, die seit den Wahlen 2018 zweimal zu einem Regierungswechsel führten, dem Land geschadet und die Öffentlichkeit beunruhigt hätten.

„Lass uns vorwärts gehen. Lassen Sie uns diesen Griff nach politischer Macht aufhalten“, sagte er und forderte alle Gesetzgeber auf, eine gemeinsame Basis zu finden und zusammenzuarbeiten, um der Nation bei der Genesung zu helfen.

Der neue Premierminister, 61, sagte, er werde die Opposition einladen, Teil des National Recovery Council und des Ausschusses zur Bekämpfung von COVID-19 zu werden.

„Politische Stabilität muss durch Einheit schnell erreicht werden, und dazu gehört auch die parteiübergreifende Zusammenarbeit“, sagte er.

Viele betrachten die Ernennung von Herrn Ismail als Rückkehr zum Status Quo. Er war stellvertretender Premierminister unter der Regierung von Premierminister Muhyiddin Yassin, der am Montag nach weniger als 18 Monaten im Amt zurückgetreten war, da ihm die Machtkämpfe in seiner Koalition die Mehrheit gekostet hatten.

Herr Ismail hat versucht, sich von der Regierung von Herrn Muhyiddin abzugrenzen, der vorgeworfen wird, die Pandemie trotz eines siebenmonatigen Ausnahmezustands und einer Sperrung seit Juni nicht eingedämmt zu haben.

Herr Ismail erhielt die Unterstützung von 114 Gesetzgebern für eine knappe Mehrheit – eine, die auch die Allianz von Herrn Muhyiddin wieder an die Macht brachte und den Ministerpräsidenten an Ismails United Malays National Organization zurückgab. Die Partei führte Malaysia seit der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1957 an, wurde jedoch bei den Wahlen 2018 inmitten eines milliardenschweren Finanzskandals verdrängt.

Herr Ismail sagte, die Regierung werde weitere sechs Millionen Dosen Coronavirus-Impfstoffe kaufen, die nächsten Monat eintreffen werden, um die Impfbemühungen zu verstärken. Nähere Angaben machte er nicht. Er sagte, er glaube, dass das Virus keine ernsthafte Bedrohung mehr darstellen werde, sobald die Nation eine Herdenimmunität erreicht habe. Mehr als die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung Malaysias ist vollständig geimpft.

Die täglichen Neuinfektionen haben sich seit Juni mehr als verdoppelt und erreichten am Freitag einen Rekord von 23.564, was die Gesamtzahl des Landes auf über 1,5 Millionen Fälle erhöht. Die Zahl der Todesfälle ist auf über 13.000 gestiegen. Die Zentralbank hat ihre geschätzte Wachstumsprognose in diesem Jahr aufgrund des Lockdowns auf 3 bis 4 % gesenkt.

Herr Ismail sagte, er verstehe, dass die Öffentlichkeit leidet, da Tausende ihre Lebensgrundlage verloren haben. Er sagte, seine Regierung werde eine neue Politik einführen, um die Kaufkraft zu erhöhen und den Privatsektor zu stärken.

„Lasst uns gemeinsam als eine große malaysische Familie daran arbeiten, Malaysia zu seinem Wohlstandsniveau zurückzuführen, an das wir alle einmal gewöhnt waren. Ich verspreche, mit den Leuten zusammenzuarbeiten“, sagte er.

Herr Muhyiddin zog seine Partei aus dem reformistischen Bündnis, das die Wahlen 2018 gewann, aus und bildete im März 2020 mit der UMNO und mehreren anderen Parteien eine neue Regierung.

Aber UMNO war unglücklich damit, die zweite Geige von Muhyiddins kleinerer Partei zu spielen. Am Ende unterstützten 15 UMNO-Gesetzgeber Herrn Muhyiddin, was zum Zusammenbruch seiner Regierung führte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"