International

Premierminister KP Oli in Nepal spricht über Indien

Bearbeitet von Shailesh Shukla |

Sprache | Aktualisiert:

नेपाल ने भारत के इन क्षेत्रों में घुसपैठ को बताया सही

Nepal meldete Infiltration in diese Gebiete Indiens. Richtig

Highlights

  • Der Protest des nepalesischen Premierministers KP Sharma Oli verschärft sich jetzt in seinem eigenen Land
  • PM Oli gibt eine Anti-Indien-Erklärung nach der anderen ab, um China zu gefallen.
  • Innerhalb der Kommunistischen Partei steigt der Druck, die Macht an Premierminister Oli abzugeben
  • Ein hochrangiger Führer der regierenden Kommunistischen Partei hat Oli über Indien angegriffen

Kathmandu

, um China glücklich zu machen Die Opposition des nepalesischen Premierministers KP Sharma Oli, der nacheinander anti-indische Erklärungen abgegeben hat, verstärkt sich in seinem eigenen Land. Einerseits steigt der Druck auf Premierminister Oli, die Macht aufzugeben, andererseits wird er von seiner eigenen Partei über Indien umgeben. Ein hochrangiger Führer der regierenden Kommunistischen Partei hat gesagt, dass Oli kürzlich drei Fehler begangen hat, indem er anti-indische Aussagen gegen die etablierten diplomatischen Standards „neckt“.

Letzten Monat, Premierminister Oli Hatte behauptet, Indien verschwöre zusammen mit seinen politischen Rivalen, um sie von der Macht zu verdrängen. Seine Erklärung kam, nachdem Nepal ein Gesetz zur Genehmigung einer neuen Karte verabschiedet hatte, auf der die Streitgebiete zwischen Nepal und Indien – Lipulekh Pass, Kalapani und Limpiyadhura – als Gebiete Nepals aufgeführt sind. Oli löste dann diesen Monat eine neue Kontroverse aus, indem er behauptete, der „echte“ Ayodhya sei nicht in Indien, sondern in Nepal, und Lord Rama wurde in Thori, Südnepal, geboren.

‚Olis Aussagen widersprechen den etablierten Standards der Diplomatie‘

Reagiere auf Ollie’s Kommentar Narayanakaji Shrestha, Sprecher der Kommunistischen Partei Nepals (CPN) und Mitglied des Zentralsekretariats, bezeichnete die Aussagen von Premierminister Oli als „im Widerspruch zu etablierten diplomatischen Standards“. Er sagte: „Premierminister Oli hat einen großen Fehler gemacht, indem er neckende Erklärungen gegen Indien abgegeben hat, zu einer Zeit, in der das Grenzproblem (mit dem südlichen Nachbarn) durch Dialog gelöst werden muss.“

Der Sprecher sagte in einem Interview mit „Himalayan TV“: „Es war ein Fehler, das umstrittene Land Kalapani und Lipulek zu beanspruchen, indem er neckende Erklärungen von Premierminister Oli abgab, in denen das nationale Symbol Indiens erwähnt wurde.“ In Bezug auf den Staat wurden drei Fehler gemacht, obwohl die Behauptung der Regierung über die Veröffentlichung einer neuen Karte über Kalapani und andere Gebiete lobenswert war.

‚Oli erzählte dem Geburtsort von Lord Rama in Nepal‘

Narayanakaji sagte, dass der erste Der Fehler wurde gemacht, indem man neckend über das Symbol „Satyamev Jayate“ von Indien sprach. Der zweite Fehler war, Indien die Schuld zu geben, seine unbegründete Regierung zu stürzen, und der dritte Fehler, den er machte, indem er diesen Gott behauptete Ayodhya, der Geburtsort von Rama, liegt in der Nähe von Birganj, Nepal.

नेपाल में दिखा चीनी राजदूत के दबाव का असर

des chinesischen Botschafters in Nepal Druckeffekt

Der chinesische Botschafter verneigte sich mit voller Wucht, um Oli zu retten


Bitte sagen Sie das in Nepal Der chinesische Botschafter Hao Yankee hat seine ganze Kraft eingesetzt, um Oli zu retten. Hao setzt Olis Gegner und andere Führer der Kommunistischen Partei ständig unter Druck, um eine Einigung zu erzielen. Dem Geheimdienstbericht zufolge unternimmt der nepalesische Premierminister auf Geheiß des chinesischen Botschafters Hao Yankee alle Schritte gegen Indien. Quellen sagen, dass der chinesische Botschafter daran gearbeitet hat, Premierminister Oli zu inspirieren, die Karte von Nepal neu zu definieren.

Geheimdienstquellen sagten, dass der junge chinesische Botschafter in der Himalaya-Republik Nepal, Hou Yankee, ein inspirierender Faktor für den Schritt von Genosse Oli war, die nepalesische Grenze neu zu definieren. Das heißt, die Diplomatie und der Geist des chinesischen Botschafters arbeiten hinter Nepal, das das Schwarzwasser und die Schrift Indiens auf seiner Karte zeigt. Der chinesische Botschafter, der seit drei Jahren in Pakistan arbeitet, besucht häufig Olis Büro und Wohnsitz. Der chinesische Botschafter gilt als einer der mächtigsten ausländischen Diplomaten in Nepal.

77297788

भारत के ख‍िलाफ ट‍िप्‍पणी कर अपने ही देश में घ‍िरे नेपाली प्रधानमंत्री

Kommentar gegen Indien allein Der nepalesische Premierminister ist im Land umzingelt

Related Articles

Close