Rakete schlägt in der Nähe des Flughafens von Kabul ein, tötet Kind

Ein afghanischer Polizeichef sagt, eine Rakete habe ein Viertel nordwestlich des internationalen Flughafens von Kabul inmitten der US-Evakuierung getroffen und ein Kind getötet.

Rashid, der Polizeichef von Kabul, der nur einen Namen trägt, sagte, die Rakete habe am Sonntagnachmittag eingeschlagen.

Keine Gruppe behauptete sofort den Angriff.

Das Raketenfeuer kommt, als die Vereinigten Staaten eine historische Luftbrücke abwickeln, bei der Zehntausende vom internationalen Flughafen von Kabul evakuiert wurden, dem Schauplatz eines Großteils des Chaos, das die afghanische Hauptstadt seit der Machtübernahme der Taliban vor zwei Wochen heimgesucht hat.

Nach einem Selbstmordanschlag eines IS-Mitglieds, bei dem über 180 Menschen ums Leben kamen, erhöhten die Taliban ihre Sicherheit rund um den Flugplatz, als Großbritannien am Samstag seine Evakuierungsflüge beendete.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"