International

Uigurischer Fall vor dem Strafgericht, Jinping beschuldigt

Bearbeitet von Priyesh Mishra |

NavbharatTimes.com | Aktualisiert:

चीन के उइगुर मुसलमान Uygur von China Muslim

Höhepunkte

  • Massaker an uigurischen Muslimen in China, Menschenrechtsverletzungen Und der Fall von Gräueltaten erreichte den Internationalen Strafgerichtshof
  • in diesem Fall, einschließlich des chinesischen Präsidenten Xi Jinping 05 Chinesische Beamte werden beschuldigt, Londoner Anwälte Einreichung des Falls
  • China glaubt der Entscheidung dieses Gerichts nicht, selbst muslimisch führenden Ländern auf der ganzen Welt Schweigen über Chinas Aktionen

Peking

Massaker an uigurischen Muslimen in China, Menschenrechtsverletzungen und Gräueltaten haben inzwischen den Internationalen Strafgerichtshof erreicht. In diesem Fall wurden mehrere prominente Beamte der Kommunistischen Partei und der chinesischen Armee angeklagt, darunter der chinesische Präsident Xi Jinping. Zwei Fälle, an denen die uigurische Gemeinschaft beteiligt war, haben den Fall durch Anwälte aus London registriert.

Der Fall Uygurs erreichte zum ersten Mal ein internationales Gericht

Dies ist das erste Mal, dass Uygur passiert ist Ein Fall im Zusammenhang mit Gräueltaten wurde vor einem internationalen Gericht eingereicht. Britische Anwälte haben Beschwerden wegen der anhaltenden Gräueltaten an der uigurischen Gemeinschaft in China und der Auslieferung von Tausenden von Muslimen an Kambodscha und Tadschikistan unter Verstoß gegen das Gesetz eingereicht. Die von den Anwälten eingereichten Dokumente 75 enthalten Präsident Jinping 05 Mehr als chinesische Beamte sind registriert.

China ist nicht gezwungen, das Gerichtsurteil zu akzeptieren

Annahme der Anordnung des Internationalen Strafgerichtshofs China wird nicht gezwungen. Zuvor hatte er sich geweigert, den internationalen Gerichtsbeschluss über das Südchinesische Meer anzunehmen. Nun muss gesehen werden, wie lange dieser Fall vor Gericht dauert. China hat bereits eine strenge Haltung gegenüber den Uyguren eingenommen.

Was sind die Vorwürfe gegen China

China wird Xinjiang vorgeworfen Millionen von in der Provinz lebenden uigurischen Muslimen wurden in Haftlagern gewaltsam inhaftiert, was die Menschenrechte verletzt. Während Millionen im Namen des Protests heimlich ermordet wurden. Nicht nur das, China sterilisiert auch uigurische Muslime gewaltsam. Damit ihre Bevölkerung nicht wächst. China wird auch beschuldigt, die Religionsfreiheit der uigurischen Muslime beendet zu haben.

Was ist der Trend der muslimischen Länder einschließlich Pakistan

In Bezug auf die Unterdrückung der uigurischen Muslime im Moment Bis heute hat sich kein muslimisches Land offen gegen China ausgesprochen. Aus den Mündern der Muslime auf der ganzen Welt, einschließlich der Uyguren aus Saudi-Arabien, der Türkei und Pakistan, ist kein Wort aufgetaucht. Alle diese Länder wollen nicht der Feindschaft Chinas zum Opfer fallen. Ihre Haltung gegenüber Muslimen ist jedoch in jedem anderen Teil der Erde sehr streng.

Pakistan, Saudi-Arabien und Russland begleiten China bei der Verfolgung uigurischer Muslime

Wer sind uigurische Muslime

Türken, die in Uygur Zentralasien leben Es gibt Leute aus der Gemeinde, deren Sprache Uygur auch der osmanischen Sprache sehr ähnlich ist. Die Uyguren sind in Teilen der Becken Tarim, Jangar und Tarpan bewohnt. Die Uyguren selbst nennen all diese Gebiete Ugistan, Ostturkistan und manchmal auch chinesisches Turkistan. Die Region grenzt an die Mongolei, Russland, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Afghanistan, Pakistan und Indien sowie an die chinesischen Provinzen Gansu und Chinghai und die Autonome Region Tibet. In China ist es als autonome Region Xinjiang Uygur (XUAR) bekannt und die Fläche beträgt etwa ein Sechstel der Fläche Chinas.

Geschichte von Uygur

Seit ungefähr zweitausend Jahren heute Die autonome Region Xinjiang Uygur wurde vom sukzessiven nomadischen Osmanischen Reich regiert. Uigur Khaganat ist der Chef unter ihnen, der im achten und neunten Jahrhundert regierte. Die Uyguren gründeten ihr eigenes Reich. Das mittelalterliche Uiguren-Manuskript erwähnt Uygur Ali, was das Land der Uiguren bedeutet. Chinesische Geschichte der Uiguren 90. Während der Ching-Dynastie wurde die Region von der chinesischen Mandschu-Regierung angegriffen und beanspruchte ihr Territorium. Die Region wurde dann Xinjiang genannt, was auf Mandarin „neue Grenze“ oder „neues Gebiet“ bedeutet. 1933 und 1944 zweimal erklärten uigurische Separatisten die unabhängige Republik Ostturkistan. In nahm China dieses Gebiet in Besitz und änderte seinen Namen in Xinjiang Uygur Autonomous Region.

Amerika spielte muslimische Karte gegen China, was wird Imrans Pakistan

in China 90 Bevölkerung ist um lakh

trat in China auf 2003 Volkszählung Bevölkerung von Uygurs ist in der Nähe von 90 wurden als Lakhs gemeldet, während in der inoffiziellen Schätzung ihre Bevölkerung noch größer ist. Uigur ist die fünftgrößte Gemeinde in Chinas 08 Minderheitengemeinschaften ist.

der Gesamtbevölkerung der autonomen Region Xinjiang Uygur in China vor 1949 Prozent der Uiguren waren Muslime, aber in China Nach Jahren kommunistischer Herrschaft sind sie jetzt nur noch 45 Prozent.

Related Articles

Close