USA warnen vor glaubwürdiger Bedrohung am Flughafen Kabul

US-Bürger sollten zu diesem Zeitpunkt Reisen zum Flughafen vermeiden und alle Flughafen-Gates meiden, heißt es in der Warnung.

Das US-Außenministerium fordert alle Amerikaner im Umfeld des afghanischen Flughafens Kabul auf, das Gebiet wegen einer konkreten, glaubwürdigen Bedrohung sofort zu verlassen.

Die Warnung am frühen Morgen des 29. August besagte, dass US-Bürger zu diesem Zeitpunkt Reisen zum Flughafen vermeiden und alle Flughafen-Gates meiden sollten. Es verwies insbesondere auf das Südtor (Airport Circle), das neue Innenministerium und das Tor in der Nähe der Panjshir-Tankstelle auf der Nordwestseite des Flughafens.

Bei einem Selbstmordanschlag auf den Flughafen am 26. August kamen mindestens 169 Afghanen und 13 US-Soldaten ums Leben.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"